Bauhaus - Dens - Mönchhosbach - Nenterhausen - Süß - Weißenhasel

 
BannerbildBannerbildBannerbild

Herzlich willkommen
bei der Freiwilligen Feuerwehr

der Gemeinde Nentershausen.

Notruf: 112
     +++  13. 09. 2021 F1+Brand weiterer Strohhaufen  +++     
     +++  13. 09. 2021 F1+Brand Strohhaufen  +++     
     +++  09. 09. 2021 H1Y+R1 Notfalltüröffnung  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

-- Historischer Tag für die Gemeindefeuerwehr --

25. 07. 2020

>Historischer Tag für die Gemeindefeuerwehr<

 

Samstag, der 25.07.2020 war ein historischer Tag für unsere Gemeindefeuerwehr und aber auch vor allem für die zugehörige Feuerwehreinheit in Süß, denn der symbolische Spatenstich des dortigen Feuerwehrneubaus stand auf dem Plan.

 

Über Jahre, ja Jahrzehnte hinweg war das Thema immer wieder präsent vom Anbau, Umbau bis hin zum Neubau, so wurde dies schon unzählige Male thematisiert. Bereits seit den 90er Jahren wurde über die beengten Verhältnisse am alten Standort in Süß gerügt, was sich über die Jahre hinweg immer mehr zum No-Go zuspitzte und letztlich der alte Feuerwehrstandort Süß durch den Technischen Prüfdienst des Landes Hessen sowie der Unfallkasse Hessen aufgrund der erheblichen Mängel auf Rot gestellt wurde, also so dauerhaft nicht mehr nutzbar. Die Nutzfläche des alten Standorts beträgt rd. 90m² worin drei Einsatzfahrzeuge untergebracht sind und sich obendrein 28-Einsatzkräfte und 16-Kinder- & Jugendfeuerwehrmitglieder tummeln!

 

Der Brandschutz ist eine Pflichtaufgabe der Gemeinde. Unsere Feuerwehrmänner und Frauen erfüllen diese Aufgabe ehrenamtlich für die Gemeinde und damit für die Bürger unserer Gemeinde, 24-Stunden, rund um die Uhr, Tag für Tag und das neben allen normalen Herausforderungen des privaten und beruflichen Lebens. Und um die im wahrsten Sinne des Wortes brandgefährliche anspruchsvolle Arbeit der Ehrenamtlichen zu leisten, braucht es gute Voraussetzungen. Dazu zählt gute Ausbildung, gute Ausrüstung und vor allem eine sichere Arbeitsstätte, welche mit dem Tag des Spatenstichs nun endlich errichtet wird. Nur mit diesen wichtigen Investitionen ist und bleibt es uns möglich auch zukünftig eine leistungsfähige und Freiwillige Feuerwehr am Standort Süß und aber auch in unserer Gemeinde Nentershausen in Gänze vorzuhalten.

 

Wir fiebern mit dem heutigen Tage und dem symbolischem Spatenstich einem neuen Feuerwehrhaus im Ortsteil Süß entgegen, das modern, aber vor allem zweckmäßig, sicher und den technischen und gesetzlichen Regulären entsprechen wird. Die für die Feuerwehreinheit Süß neu errichtete Nutzfläche wird sich auf rd. 500m² belaufen. Die Baukosten sind zum jetzigen Stand mit rd. € 880.00,00 veranschlagt, wovon das Land Hessen eine Förderung in Höhe von rd. € 264.000,00 zur Verfügung stellt.

 

Dem gesamten Planungsteam schon jetzt einen herzlichen Dank für die bisherige super Zusammenarbeit, denn es galt auch vorab in der Planungsphase schon so manches konstruktives Gespräch zu führen und erste Herausforderungen gemeinsam zu meistern.

 

In diesem Sinne auf eine gute Bauzeit und Gott zur Ehr dem nächsten zur Wehr.

 

Weitere Details gibt es hier, bei unserem Pressepartner Osthessen-News….

 

Bild zur Meldung: -- Historischer Tag für die Gemeindefeuerwehr --

Wichtige Telefonnummern
112 Feuerwehr
110 Polizei
(06131) 19240 Gift-Notruf
116 117 Ärztlicher Bereitschaftsdienst
(0800) 1110111 Telefonseelsorge
(06627) 9150511 Feuerwehrhaus Nentershausen
(0173) 5273850 Gemeindebrandinspektor Nentershausen

 

 

Fit for Fire

 

 

JFW-Flyer Gemeinde Nentershausen